Endlich geht es wieder los! Die Sommerpause im Fußball neigt sich dem Ende zu. Die Mannschaften der europäischen Top-Ligen absolvieren die letzten Testspiele und bereiten sich auf den Saisonauftakt vor. Wir stehen den Teams in nichts nach. Unsere Wett Tipp Kolumne ist für Sie zur Stelle, wenn die ersten Pflichtspiele anstehen. Bereits am Sonntag ist es soweit. Im DFL-Supercup stehen sich jährlich der Pokalsieger sowie der Meister der Vorsaison in einem ersten Kräftemessen gegenüber. Werfen wir einen Blick auf die Partie.

Wett Tipp: Supercup – Eintracht Frankfurt vs. FC Bayern München

Am Sonntag, den 12.08.2018, steigt um 20:30 Uhr in der Commerzbank Arena das Finale des Supercups zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern München. Die beiden Teams begegneten sich zuletzt im Pokalfinale, als die Eintracht einen Treffer von Robert Lewandowski durch einen Doppelpack von Ante Rebic sowie ein Tor von Mijat Gacinovic in der Nachspielzeit wertlos machte. Der 3:1 Sieg reichte den Frankfurtern zum Titel und versprach zudem den Einzug ins internationale Geschäft.

Beim Wiedersehen in der Commerzbank Arena hat sich an der Seitenlinie ein Wechsel vollzogen. Nico Kovac, der die Eintracht im Pokalfinale zum Titel coachte, trägt am Sonntag die Farben der Münchner. Der Kroate tritt die Nachfolge von Jupp Heynckes an und will an alter Wirkungsstätte seinen ersten Titel als Trainer des Rekordmeisters einfahren.

Wie die Wettquoten verraten, gehen die Bayern als klarer Favorit in die Partie. Das Pokalfinale in Berlin hat gezeigt, dass Frankfurt die Münchner dennoch knacken kann. Betrachtet man das Spielermaterial hat der Pokalsieger klar das Nachsehen. Der Kader der Bayern weist nach wie vor enorme Qualität auf und erscheint im direkten Vergleich deutlich stärker. Die robuste und auf schnelles Umschalten ausgelegte Spielweise der Frankfurter lag der mit Stars besetzten Elf des amtierenden Meister zuletzt allerdings weniger. Inwiefern Nico Kovac den Münchnern in der Vorbereitung mehr Stabilität verpassen konnte, bleibt abzuwarten. Dennoch kennt der Kroate „seine“ Eintracht bestens und kann die Münchner Startruppe entsprechend einstellen.

Dass die Begegnung für die Bayern kein Selbstläufer wird, zeigt ferner die Bilanz der letzten Jahre. Von den vergangenen fünf Supercup-Endspielen gewann der Club aus dem Süden lediglich ein einziges in der regulären Spielzeit. Zwei Partien wurden erst im Elfmeterschießen entschieden. Weitere zwei Spiele gewann Borussia Dortmund gegen die Bayern gar mit zwei Toren Unterschied. In den Testspielen präsentierten sich die Münchner ebenfalls nicht immer siegreich. Angesichts bester Quoten auf den Sieg der Frankfurter Eintracht, scheint es hier fast lohnenswert bei Bet90 auf den Außenseiter zu wetten, zumal es sicher Zeit braucht, bis die Bayern den Spielstil Kovacs verinnerlicht haben. Wer ist Ihr Favorit für die Partie?

 

Bet90 Wettquote: Eintracht Frankfurt vs. FC Bayern München

Frankfurt X München
6.80 4.75 1.43
Wett Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie! Bitte wetten Sie verantwortungsvoll.