Am Freitag konnten sich die Newcastle United Jets auswärts bei den Western Sydney Wanderers vor ansehnlichen 10.458 Zuschauern durchsetzen.
Damit stehen nun beide Klubs mit fünf Punkten am vierten Spieltag in der Mitte der Tabelle, Newcastle sogar in den Play-Off-Rängen.
Die Wanderers veränderten die Startaufstellung im Vergleich zum letzten Spiel auf einer Position. Für Nick Fitzgerald spielte diesmal Abraham Majok. Trainer Markus Babbel vertraute auch wieder auf Weltenbummler Alexander Baumjohann. Die Jets dagegen setzten auf die gleiche Startelf.
In Minute 25 gelang Jason Hoffman nach Vorlage von Nikolai Topor-Stanley das 1:0 für die Jets.
Das zweite Tor liess bis zur Nachspielzeit auf sich warten. Ronald Vargas traf nach Pass von Dimitri Petratos zum Endergebnis (90.+4).
Die Western Sydney Wanderers werden es in dieser Saison gewiss nicht leicht haben. Babbel sollte besonders die defensive Formation noch besser vorbereiten, denn sie bekommen noch zu viel Gegentreffer.
Nächstens spielen die Wanderers am Samstag, dem 1. Dezember, 9:50 Uhr bei Melbourne Victory. Am Sonntag um 9:00 Uhr ist Newcastle bei Melbourne City dran.
Wett Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie! Bitte wetten Sie verantwortungsvoll.