CFR Cluj fertigte CS Voluntari am Freitag nach allen Regeln der Kunst mit 5:0 ab.
Cluj hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatte das Heimteam alle davon und die Partie erfolgreich beendet.
Das Hinspiel hatte der Spitzenreiter bei CS Voluntari mit 2:1 für sich entschieden.
Cluj tauschte diesmal zwei Spieler in der Startaufstellung. Für Andrei Muresan und Emmanuel Culio standen heute Lang und Bordeianu auf dem Platz.
Billel Omrani bediente George Tucudean, der in der 26. Spielminute zum 1:0 einschoss.
Zur Pause hatte CFR Cluj eine hauchdünne Führung inne.
Doppelpack für Cluj: Nach seinem zweiten Tor (56.) markierte George Tucudean wenig später seinen dritten Treffer (62.).
Nach der Vorarbeit von Ciprian Deac stellte Cristian Marian Manea das Ergebnis auf 4:0 (84.).
Ionut Valentin Costache baute den Vorsprung in der 89. Minute für CFR Cluj mit dem Kopf auf 5:0 aus. Die Vorbereitung dafür lieferte Mihai Catalin Bordeianu.
Am Ende kam Cluj gegen CS Voluntari zu einem verdienten Sieg.
Wer CFR Cluj besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst zehn Gegentreffer kassierte Cluj.
Die Saison von CFR Cluj verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat Cluj nun schon zehn Siege und sechs Remis auf dem Konto, während es erst eine Niederlage setzte.
CFR Cluj konnte sich gegen CS Voluntari auf eine sattelfeste Defensive verlassen und mischt in der Tabelle weiter um die besten Plätze mit.
Mit 34 Toren fing sich CS Voluntari die meisten Gegentore in der Divizia Nationala A ein.
Der Gast bleibt die defensivschwächste Mannschaft der Divizia Nationala A.
Die Mannschaft von Coach Cristiano Bergodi musste sich nun schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da das Schlusslicht insgesamt auch nur einen Sieg und fünf Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.
Trotz der Niederlage belegt CS Voluntari weiterhin den 14. Tabellenplatz.
CS Voluntari ist nach fünf sieglosen Begegnungen am Stück weiter auf der Erfolgssuche, während Cluj mit insgesamt 36 Punkten in angenehmeren Gefilden heimisch ist.
Kommende Woche tritt CFR Cluj bei Dinamo Bukarest an (Mittwoch, 17:00 Uhr), am gleichen Tag genießt CS Voluntari Heimrecht gegen AFC Hermannstadt.
Wett Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie! Bitte wetten Sie verantwortungsvoll.