Brisbane Roar holte den ersten Saisonsieg gegen Melbourne City FC durch einen 2:0-Erfolg.
Im Duell zweier vermeintlich gleich starker Mannschaften hatte Brisbane Roar das bessere Ende auf seiner Seite.
Beide Mannschaften hatten ihre Startelf auf jeweils einer Position gewechselt. Bowles stand bei Brisbane Roar für Pepper auf dem Platz, demgegenüber lief Brattan für Fornaroli Mezza bei Melbourne City FC auf.
Adam Taggart köpfte den Ball nach einer Vorlage von Eric Bautheac in der 27. Minute zum 1:0 für Brisbane Roar ein.
Weitere Tore gelangen bis zur Halbzeit keinem der Teams und so ging es mit einem unveränderten Stand in die Kabine.
In Durchgang zwei konnte sich keines der beiden Teams besonders hervortun, bis Henrique Henrique in der 62. Minute für Bautheac eingewechselt wurde.
Adam Taggart erzielte in der 66. Minute das 2:0, indem er auf Zuspiel von Alex Lopez vollendete.
In der 77. Minute stellte Melbourne City personell um: Per Doppelwechsel kamen Ramy Najjarine und Dario Vidosic auf den Platz und ersetzten Lachlan Wales und Riley McGree.
Unter dem Strich verbuchte Brisbane Roar gegen Melbourne City FC einen 2:0-Sieg.
In der Defensive von Brisbane Roar greifen die Räder ineinander, sodass die Mannschaft von Trainer John Aloisi im bisherigen Saisonverlauf erst fünfmal einen Gegentreffer einsteckte.
Nach diesem Erfolg steht Brisbane Roar auf dem sechsten Platz der A-League.
Dem Blick auf die Tabelle sollte man zum jetzigen Saisonzeitpunkt nicht zu viel Bedeutung beimessen. Doch nach dieser Niederlage ist Melbourne City auf Platz fünf abgerutscht.
Während Brisbane Roar am nächsten Freitag (08:50 Uhr) bei Adelaide United gastiert, steht für Melbourne City FC zwei Tage später vor heimischer Kulisse der Schlagabtausch mit Newcastle United Jets auf der Agenda.
Wett Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie! Bitte wetten Sie verantwortungsvoll.