Am Freitag kam Hatayspor bei Adanaspor nicht über ein 0:0 hinaus.
Adanaspor erwies sich gegen Hatayspor als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus.
Im Vergleich zum letzten Spiel startete Adanaspor mit einer Änderung. Diesmal begann Ozdemir für Karisik. Auch Hatayspor baute die Anfangsaufstellung auf einer Position um. So spielte Gur anstatt Kurumus.
Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit.
Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging bei Adanaspor Doganay Kilic für Abdulkadir Ozdemir zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert.
In der 87. Minute wechselte das Heimteam Digao für Berkan Yildirim ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen.
Auch nach Wiederanpfiff tat sich nichts Entscheidendes auf dem Feld, sodass es schlussendlich hieß: Tore Fehlanzeige!
Seit vier Spielen wartet Adanaspor schon auf einen dreifachen Punktgewinn.
Ein Punkt reicht Adanaspor, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 16 Punkten steht Adanaspor auf Platz 13.
Die Offensive von Hatayspor strahlt insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass der Gast bis jetzt erst zwölf Treffer erzielte.
Hatayspor ist seit drei Spielen unbezwungen.
Hatayspor bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz sieben.
Nächster Prüfstein für Adanaspor ist Altınordu Izmir auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 16:00). Hatayspor misst sich zur selben Zeit mit Boluspor.
Wett Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie! Bitte wetten Sie verantwortungsvoll.