Dortmund Favorit auf Schalke!

Das Revierderby und der 25. Spieltag bei bet90.com

Revierderby Schalke gegen Dortmund

Das Revierderby steht an und macht wieder halb Fußball-Deutschland wuschig. Aber  auch für Fans jenseits von Königsblau und Schwarz-Gelb bietet der Spieltag Einiges an Spannung. Ihr erhaltet wie gewohnt alle relevanten Infos und unsere Quoten bei bet90.com (Stand: Freitag, 15 Uhr). Viel Spaß und viel Erfolg!

Königsblauer Jubel im Westfalenstadion. Schalke 04 gewann das Ruhrpott-Derby beim BVB in der Hinrunde mit 2:1.

Königsblauer Jubel im Westfalenstadion. Schalke 04 gewann das Ruhrpott-Derby beim BVB in der Hinrunde mit 2:1. Foto: imago

FC Augsburg – 1. FC Nürnberg (Fr., 20.30 Uhr)

Bayerisches Duell zum Spieltagsauftakt. Der FC Augsburg kommt immer besser ins Rollen, hat inzwischen fünf Punkte Vorsprung auf Platz 17 und nur noch sechs Zähler Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz. Und die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl will mehr. Der kann gegen den Club auf seine bewährten Kräfte zurückgreifen, einzig Daniel Baier fehlt gelbgesperrt und wird wahrscheinlich von Andreas Ottl ersetzt.

Der 1. FC Nürnberg hat vier Spiele in Serie nicht verloren. Aber auch keins gewonnen und tritt entsprechend auf der Stelle. Ein Sechs-Punkte-Spiel für den Club also, der mit einem Sieg zehn Punkte Vorsprung auf Platz 16 ansammeln könnte. Rechtsverteidiger Timothy Chandler hat seine Sperre abgesessen und kehrt zurück in die Startelf. Mike Frantz rotiert für ihn auf die Bank.

Unsere Quoten bei bet90.com: Heimsieg 2,1    X 3,2    Auswärtssieg 3,2

 

FC Bayern München – Fortuna Düsseldorf (Sa., 15.30 Uhr)

Der Rekordmeister schonte gegen die TSG 1899 Hoffenheim einige Kräfte und mühte sich zu einem knappen 1:0-Auswärtserfolg. Am Mittwoch muss der FC Bayern in der Champions League gegen Arsenal ran, es ist zu erwarten, dass sich die entsprechende Startelf – sprich: die Bestbesetzung – gegen die Fortuna einspielen darf.

Mit Ausnahme des verletzten Stürmers Stefan Reisinger sind auch bei der Fortuna alle Mann an Bord. Der Aufsteiger war am Sonntag gegen den FSV Mainz 05 zwar das bessere Team, ließ aber im Angriff jede Durchschlagskraft vermissen und fing sich zudem erneut ein dummes Gegentor. Wollen die Rheinländer dem zu erwartenden Dauerdruck in der Allianz Arena wiederstehen, darf das nicht passieren. Im Hinspiel ergab sich Fortuna früh und ging mit 0:5 baden. Die Schmach wird die Mannschaft ausbügeln und sich mutiger präsentieren wollen.

Unsere Quoten bei bet90.com: Heimsieg 1,1    X 7,5    Auswärtssieg 17,0

 

SC Freiburg – VfL Wolfsburg

Der SC setzt seinen beeindruckenden Lauf unermüdlich fort und krallt sich auf den Europapokalplätzen fest. Die jüngste Bilanz: drei Siege und zwei Unentschieden. Beim Heimspiel gegen den VlL Wolfsburg sind alle Leistungsträger einsatzbereit, um den 2:0-Hinspielerfolg zu wiederholen.

Der VfL kassierte am vergangenen Spieltag eine empfindliche 1:4-Klatsche gegen Schalke 04. Was ebenfalls schmerzt: Gegen den SC fällt mit Alexander Madlung und Naldo (verletzt) die etatmäßige Innenverteidigung aus, die Vertreter, Simon Kjaer und Sotorios Kyrgiakos, hinterließen gegen Schalke einen ganz schwachen Eindruck. Zwar sind die Niedersachsen viertbestes Auswärtsteam der Liga, im Breisgau wird’s aber sicherlich schwer.

Unsere Quoten bei bet90.com: Heimsieg 1,8    X 3,4    Auswärtssieg 4,0

 

FC Schalke 04 – Borussia Dortmund 

Ein Derby unter den Sternen der Champions League: Schalke steht am Dienstag das sicherlich aufreibende Spiel gegen Galatasaray bevor, die Borussia reist mit dem Rückenwind eines klasse 3:0-Erfolges über Donetsk zum heißgeliebten Nachbarn. Jedoch ohne seine beiden Sechser Sebastian Kehl und Sven Bender, die sich am Dienstag verletzt haben. Ersatz Nuri Sahin wird als Ur-Dortmunder auf seinen Einsatz brennen und auch für seinen Partner und gebürtigen Gelsenkichener Ilkay Gündogan wird das Derby etwas ganz Besonderes. Mats Hummels dürfte endlich wieder einsatzbereit sein. Für die Borussen wäre der Derbysieg Krönung einer perfekten Woche aber auch Wiedergutmachung für die 1:2-Hinspielpleite.

Auch auf Schalke gilt ein Derbysieg als das höchste der Gefühle, ob das auch bei einem anstehenden Champions-League-Achtelfinale noch gilt, bleibt abzuwarten. Erschwerend hinzu kommt die Sperre von Jermaine Jones, der vom Hinspiel-Torschützen Marco Höger vertreten wird. Die Ausgangslage spricht für den Gast.

Unsere Quoten bei bet90.com: Heimsieg 3,6    X 3,4    Auswärtssieg 1,9

 

FSV Mainz 05 – Bayer Leverkusen

Die Abwehrsorgen beim FSV Mainz 05 haben sich durch die Sperre von Radoslav Zabavnik weiter verschärft, Marco Caligiuri wird ihn ersetzen. Ivan Klasnic, Torschütze beim 1:1 gegen Düsseldorf sitzt wieder auf der Bank, Adam Szalai wird wieder von Beginn an stürmen. Die Mainzer haben inzwischen fünf Spiele infolge nicht gewonnen, dennoch ist der Rückstand auf Europapokalplatz Sechs mit nur zwei Punkten minimal.

Mit Bayer Leverkusen kommt jedoch ein denkbar schwerer Gegner in die Landeshauptstadt. Bayer kann mit einem Dreier einen weiteren großen Schritt in Richtung direkter Champions-League-Quali tun. Dabi fehlt jedoch die Stammbesetzung in der Innenverteidigung. Ömer Toprak und Philipp Wollscheid fallen beide aus, können aber durch Manuel Friedrich und Daniel Schwaab anständig ersetzt werden. Das Hinspiel endete 2:2.

Unsere Quoten bei bet90.com: Heimsieg 3,0    X 3,2    Auswärtssieg 2,2

 

Greuther Fürth – TSG 1899 Hoffenheim

Not gegen Elend wäre wohl ein bisschen hart ausgedrückt, auch wenn es der Beschreibung dieses Spiels recht nah kommt. Die schlechteste Heimmannschaft trifft auf das schlechteste Auswärtsteam. Fürth wartet immernoch auf den ersten Heimsieg der Saison und man fragt sich, wann, wenn nicht gegen Hoffenheim, soll dieser noch kommen.

Jedoch haben die Franken jetzt zwei Spiele hintereinander nicht verloren, was die Kraichgauer wohl auch gerne mal von sich behaupten würden. Was kann man also erwarten? Anscheinend zumindest Tore. Sechsmal trafen die Mannschaften bisher aufeinander, es gab kein 0:0 und es fielen insgesamt 25 Tore.

Unsere Quoten bei bet90.com: Heimsieg 2,5    X 3,1    Auswärtssieg 2,7

 

Borussia Mönchengladbach – Werder Bremen (Sa., 18.30 Uhr)

Während die Gladbacher letzte Woche einen glücklichen Auswärtssieg bei Eintracht Frankfurt feiern konnten, musste Werder Bremen eine 0:1-Heimniederlage gegen den FC Augsburg hinnehmen. Gladbach beendete damit eine Negativserie von sechs Pflichspielen ohne Sieg und mit Werder Bremen kommt ein Lieblingsgegner in den Borussia-Park, denn: Von den letzten sieben Pflichtspielen zuhause gegen Werder verlor die Favre -Elf nur ein einziges. Man schielt am Niederrhein auch noch nach Europa, da kommen die Bremer gerade recht, um Punkte einzufahren. Weiteres Plus: Spielmacher Juan Arango ist wieder mit von der Partie.

Werder hat gerade wieder viel mit sich selbst zu kämpfen. Die Kritik am Trainer wurde wieder etwas lauter an der Weser. Außerdem müssen die Werderaner durch den Ausfall von Sebastian Prödl (Rotsperre) und Sokratis (5. Gelbe Karte) erneut die Abwehr umbauen. Es scheinen sich ein paar Überraschungen in der Aufstellung anzubahnen.

Unsere Quoten bei bet90.com: Heimsieg 2,2    X 3,2    Auswärtssieg 3,0

 

Hannover 96 – Eintracht Frankfurt (So., 15.30 Uhr)

Daheim ist Hannover bärenstark. 96 gewann seine letzten fünf Heimspiele allesamt und zerlegte zuletzt den HSV mit 5:1. Mit einem Sieg gegen die zuletzt schwächelnde Eintracht könnte man noch mal an den Europacup-Plätzen schnuppern. Die Niedersachsen plagen jedoch massive Verletzungssorgen. So wird gegen die Eintracht der zuletzt treffsichere Mame Diouf wohl ausfallen, für ihn rückt Artur Sobiech in den Sturm.

Die Hessen kommen mit keiner guten Rückrundenbilanz in die AWD-Arena. Wobei dies – für einen Aufsteiger – Jammern auf hohem Niveau ist. In sieben Rückrundenpartien holten sie acht Punkte und müssen langsam aufpassen, dass die Konkurrenz sie nicht doch noch aus dem Europapokal kickt. Erstmals diese Saison muss die Eintracht dabei auf die Dienste von Sebastian Rode verzichten, der wegen seiner fünften gelben Karte nur zuschauen darf. Sollte die Eintracht wieder mit der Raute spielen, wird für ihn wahrscheinlich Stefano Celozzi in die Startelf rücken. Der zuletzt glücklose Srdjan Lakic könnte Karim Matmour Platz machen.

Unsere Quoten bei bet90.com: Heimsieg 2,3    X 3,3    Auswärtssieg 2,8

 

VfB Stuttgart – Hamburger SV (So., 17.30 Uhr)

Das war mal gar nichts, VfB! Am Donnerstag verloren die Schwaben ihr Heimspiel in der Europa League sang- und klanglos mit 2:0 gegen Lazio Rom. Und in der Bundesliga wartet mit dem HSV ein Team, das nur drei Punkte Rückstand auf den Champions-League-Qualifikationsplatz hat. Stuttgart ist die schlechteste Rückrundenmannschaft und der Auftritt in Europa macht wenig Hoffnung, dass sich das bald ändert. Wobei man das ja von Labbadia-trainierten Teams gewohnt ist. Der im Europapokal gesperrte Vedad Ibisevic dürfte bei den Schwaben wieder in der Startelf stehen, beim HSV wird wohl Heiko Westermann ausfallen, er wird durch Jeffrey Bruma ersetzt werden.

Unsere Quoten bei bet90.com: Heimsieg 2,2    X 3,3    Auswärtssieg 2,9

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Login with Facebook:
Anmelden