Vorglühen für die WM 2014

Selecao_Neymar_bet90

Samstag startet der Confed-Cup. Für die Teilnehmer wohl mehr als nur eine Besichtigungstour durch die neuen Stadien des Rekordweltmeisters. Brasilien, Spanien, Italien, Uruguay und Co schicken ihre Top-Stars zum Schaulaufen für die WM 2014. bet90 ist wie immer live dabei. Weiterlesen

Cup am Kap

Außenseiter trumpfen auf – der Afrika-Cup bei bet90.com

afrika

Die ersten Spiele des Afrika-Cups waren extrem spannend: Titelverteidiger Sambia kassierte trotz Überzahl noch das 1:1 gegen Underdog Äthiopien. Das große Nigeria musste in der 94. Minute den Ausgleich von Burkina Faso hinnehmen. Ghana verspielte eine 2:0-Führung gegen den Kongo und Gastgeber Südafrika blamierte sich gegen die Kapverdischen Inseln. Wer also fleißig Außenseiter-Quoten gespielt hat, dürfte bis jetzt eine gute Woche gehabt haben. Weiterlesen

Flügel ja, Seele auch?

Red Bull kann anscheinend alles. Im Fußball muss der Konzern das noch beweisen.

Fallschirm

Felix Baumgartner rast dank Red Bull aus 40 Kilometern auf die Erde, Sebastian Vettel fast zeitgleich zum dritten Mal zur Formel-Eins-Weltmeisterschaft. Der Brause-Konzern kann aktuell scheinbar alles. Aber eine Sache eben nicht. Zumindest nicht so richtig. Bei allem Erfolg, den sich Red Bull erkauft und auch sicherlich hart erarbeitet hat, brennt eine Frage auf den Nägeln: Warum agiert das Unternehmen im Fußball so wenig durchschlagskräftig? Weiterlesen

Ronaldos Recht auf Bauch

“Il phenomeno” soll dick sein dürfen. Ohne Scham, ohne Spanner und Schaulustige

Ronaldo im WM-Finale 2002

Wenn jemand ein gutes Recht darauf hat, im gesetzteren Alter etwas an Kilos zuzulegen, dann ist es doch ein Profi-Fußballer. Wie Ronaldo aktuell in der Öffentlichkeit vorgeführt wird ist unwürdig. Dabei hat er sich seine “Post-Profi-Plautze” redlich verdient. Ein anderer hingegen kündigt schon mal an, genau in diese Fußstapfen treten zu wollen. Weiterlesen

Kim Jong Il looking at Bundesliga

Auch in Nordkorea wird künftig deutscher Fußball geguckt

tese_klein

Es war eine der kuriosesten Meldungen der vergangenen Woche, wurde aber viel zu wenig beachtet: Die Bundesliga läuft künftig auch in Nordkorea. Allerdings maximal eine halbe Stunde, und wenn etwas gezeigt wird, dann meistens der 1. FC Köln. Weiterlesen

Du Legostein!

Beleidigungen aus der Düsseldorfer Kreisliga

Kreisliga-Derby in Düsseldorf zwischen Sparta Bilk und TuSA 06. Der Freistoß brachte nichts ein.

Wofür ein Besuch am örtlichen Sportplatz – genauso wie im Stadion auch – immer gut ist, ist das Kennenlernen neuer Beleidigungen. Selten schön, noch seltener berechtigt, aber manchmal eben doch lustig. Weiterlesen

Länderspielpause? Erst mal Meter machen!

Die Bundesliga hat doch gerade erst angefangen

Deutschland gegen die Färöer 2003

1986 haben sich 55.000 Argentinier in Buenos Aires ein Freundschaftsspiel von Österreich gegen Deutschland angeguckt. Österreich gewann 4:1, Toni Polster traf zweimal. Trotzdem hält sich die Vorfreude auf die kommenden beiden Länderspiele in Grenzen. Dass die Bundesliga nach zwei Spieltagen Pause macht, ist uncool. Weiterlesen

Olympia 2012: MV darf schweigen und Alba hat Stress

Die Spiele in London ohne Deutschland? Ist wohl besser so

Ryan rennt

Dass Deutschland bei den Olympischen Spielen nicht Fußball spielen muss, ist wohl ganz gut. Niemand muss mosern, dass er seine Spieler wenige Wochen vor Saisonstart zu einem vermeintlich unbedeutenden Event abstellen soll. Und Mayer-Vorfelder muss so keine weitere Nationalstolz-Debatte anzetteln. Weiterlesen

Fußballs erster Superstar

Vor 66 Jahren bescherte Nordirland der Welt den großen George Best

 

George Best im Dribbling

„Maradona good, Pelé better, George Best!” Für Viele gibt es bis heute keinen Größeren, als den legendären George Best. Unter der Woche wäre er 66 Jahre alt geworden. Unser England-Experte Alex wirft einen Blick zurück auf das bewegte Leben des ersten Superstars des Fußballs, der für Manchester United auf dem Feld mindestens genau so glänzte wie im Nachtleben der “Swinging Sixties”. Weiterlesen

Torkameras? Heb die Fahne, Tofik!

Torkamera und Legendenbildung vertragen sich nicht

Tofik Bachramov

Tofik Bachramov ist ein berühmter Mann. Er wäre es nicht, wenn es 1966 schon Torkameras gegeben hätte. Ein Plädoyer für die Rückständigkeit des Fußballs. Weiterlesen