FCB oder BVB?

Vorschau auf das DFB-Pokal-Viertelfinale

BVB - FCB

Viertelfinale im DFB-Pokal! Die Partie FC Bayern München gegen Borussia Dortmund überstrahlt dabei die anderen drei Begegnungen. Aber auch die besitzen allesamt große Brisanz: Mainz gegen Freiburg verspricht ein sehr spannendes Duell auf Augenhöhe, die Partien Stuttgart gegen Bochum und Offenbach gegen Wolfsburg bieten feinsten Stoff für Pokal-Sensationen. Hier bekommt ihr eine Übersicht über die Partien sowie unsere aktuellen Quoten (Stand: Dienstag, 17 Uhr).

FC Bayern München gegen Borussia Dortmund: Viel mehr geht derzeit nicht in Fußball-Deutschland.

FC Bayern München gegen Borussia Dortmund: Viel mehr geht derzeit nicht in Fußball-Deutschland.

FSV Mainz 05 – SC Freiburg (Dienstag, 19 Uhr)

Ein Duell, das Hochspannung verspricht. In der Liga trennen den Tabellenachten Mainz (33) fünf Punkte vom fünftplatzierten SC Freiburg. Beide Mannschaften bestechen durch eine exzellente Taktik, geschlossenes Auftreten und hohe Laufbereitschaft. Dementsprechend stark sind die Abwehrreihen beider Teams. Freiburg hat mit gerade einmal 22 Gegentoren in 23 Spielen die zweitbeste Abwehr der Liga, in den letzten zehn Pflichtspielen nur zehn Buden kassiert und dabei nur einmal verloren. Die Mainzer Abwehr ist mit 28 Gegentoren nur unwesentlich schlechter aufgestellt. Da überrascht es nicht, dass das jüngste Aufeinandertreffen im Januar 0:0 endete (Hinspiel 1:1).

Die aktuelle Form spricht jedoch für die Gäste: Aus den letzten drei Spielen gab es zwei Siege und zuletzt ein Unentschieden gegen Eintracht Frankfurt. Sowohl Vegar Eggen Hedenstad als auch Mensur Mujdza sind nach überstandenen Blessuren wieder im Kader.

Mainz ist seit vier Spielen sieglos und muss auf seine Leistungsträger Elkin Soto und Jan Kirchhoff verzichten. Der Einsatz des Torschützen vom Wochenende, Niki Zimling, ist fraglich. Einsatzbereit sind jedoch der in der Liga gesperrte Shawn Parker und – nach langer Verletzungspause – Eric Maxim Choupo-Moting.

Es würde nicht überraschen, wenn das Spiel in die Verlängerung geht. Da sehen wir Vorteile beim SC Freiburg, der zuletzt gerade in den Schlussphasen extrem stark aufspielte.

Quoten bei bet90.com: Heimsieg 2,1    X 3,3    Auswärtssieg 3,4

 

Kickers Offenbach – VfL Wolfsburg (Di., 20.30 Uhr)

Dreimal trafen die Kickers Offenbach im DFB-Pokal auf höherklassige Gegner, dreimal gewann der Drittligist. Greuther Fürth, Union Berlin und Fortuna Düsseldorf wurden immer mit 2:0 vom Bieberer Berg nach Hause geschickt. In der 3. Liga lief es für den Traditionsclub nicht so gut, nach dem Absturz auf Platz zwölf trennen die Kickers nur sechs Punkte vom ersten Abstiegsplatz. Coach Arie van Lent musste gehen und für Ex-Aue-Coach Rico Schmitt Platz machen. Der fügte sich gleich erfolgreich ein mit einem 2:0 über den 1. FC Saarbrücken. Das ist wegen Spielabsagen am Wochenende aber auch schon wieder zehn Tage her. Dafür können die Kickers heute Abend in Bestbesetzung gegen den Favoriten aus Wolfsburg antreten.

Der mühte sich am Samstag in Unterzahl (Rot für Madlung) zu einem 1:1 bei Mainz 05. Im Pokal darf Madlung aber ran, der VfL ist damit in Bestbesetzung und darauf aus, die verkorkste Saison durch eine Europapokal-Qualifikation über den Pokal zu retten. Wie Diego und Co die kampfstarken Offenbacher und der tiefe Rasen schmecken werden, bleibt abzuwarten. Gelingt es dem Drittligisten, lange das 0:0 zu halten, ist alles drin.

Quoten bei bet90.com: Heimsieg 6,4    X 4,0    Auswärtssieg 1,5

 

VfB Stuttgart – VfL Bochum (Mi., 19 Uhr)

Der VfB Stuttgart darf gegen zweitklassigen VfL Bochum zuhause ran und geht damit natürlich als großer Favorit ins Rennen. Die Labbadia-Truppe ist nach desolatem Rückrundenstart im seichten Aufschwung (vier Punkte aus den letzten beiden Spielen, Weiterkommen in der Europa League). Wie beim VfL Wolfsburg gilt auch bei den Schwaben der Pokal als Rettungsanker für eine wenig zufriedenstellende Saison.

Auch der VfL Bochum startete ganz schlecht in die Saison, kämpfte sich aber unter Coach Kartsen Neitzel mit zuletzt elf Punkten aus sechs Spielen etwas aus dem Tabellenkeller und liegt aktuell mit 25 Zählern auf Rang 13 – vier Pünktchen vor Relegationsplatz 16. Der VfL reist in Bestbesetzung, mit einem überragenden Rechtsaußen Leon Goretzka (18) und dem guten Gewissen nach Stuttgart, eigentlich nur gewinnen zu können.  Doch auch der VfB hat alle Mann an Bord.

Quoten bei bet90.com: Heimsieg 1,4    X 4,4    Auswärtssieg 6,3

 

FC Bayern München – Borussia Dortmund (Mi., 20.30 Uhr)

Es ist wohl alles gesagt: Beide in Top-Form, beide in Bestbesetzung, beide höchstmotiviert. Es wird spannend!

Quoten bei bet90.com: Heimsieg 1,7    X 3,6    Auswärtssieg 4,5

Bild: Imago

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Login with Facebook:
Anmelden